Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Von Sozialbetrug freigesprochen

Jahrelang Pflegegeld für Schwester im Ausland bezogen: OLG sprach 38-Jährigen aus dem Bezirk Bludenz in zweiter Instanz frei, weil er keinen Vorsatz gehabt habe.

Als Sozialbetrüger wurde der mit 15 Vorstrafen belastete Angeklagte im Mai am Landesgericht Feldkirch zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Der Schuldspruch erfolgte wegen schweren Betrugs mit einem Schaden von 27.500 Euro und einer möglichen Höchststrafe von drei Jahren Haft. Die Erstrichterin sah da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.