Bregenz

Asylwerber: Bitschi für Aufnahmestopp

Trotz eines österreichweit spürbaren Anstiegs bei den Asylzahlen ist FPÖ-Chef Christof Bitschi gegen die weitere Aufnahme von Flüchtlingen in Vorarlberg. Solange es Türkis-Grün nicht schaffe, kriminelle Asylwerber außer Landes zu schaffen, dürften keine zusätzlichen aufgenommen werden, betonte der F

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.