Götzner Kies-Causa geht in die nächste Runde

Aufgrund von Querelen in Götzis wird in Altach derzeit noch kein Kies abgebaut.  hartinger

Aufgrund von Querelen in Götzis wird in Altach derzeit noch kein Kies abgebaut.  hartinger

ÖVP und Grüne wollen bis Mitte Oktober offene Fragen klären – Opposition fühlt sich übergangen. Derweil macht in der Kummenbergregion das Gerücht die Runde, dass Mäder das Alternativprojekt verhindern möchte.

Von Jörg Stadler

joerg.stadler@neue.at

Auch ein Jahr nach Vorliegen des rechtskräftigen Abbaubescheids für 1,5 Millionen Kubikmeter Kies fah­ren im sogenannten Sauwinkel in Altach noch keine Bagger auf. Wie die NEUE berichtete, geht die schwarz-grüne Koalition der Marktgemeinde Götzis nun noch einmal

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.