Fussach

Angehörige störten Erste-Hilfe-Einsatz

Familienangehörige eines 20-Jährigen haben am Donnerstag in Fußach nach einem Radunfall dessen medizinische Behandlung behindert. Der junge Mann war ohne Fremdeinwirkung mit dem Fahrrad gestürzt, er wies stark blutende Wunden an Händen, Kopf und Armen auf. Als die Polizei gegen 20.40 Uhr zu dem medi

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.