Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Anklage ausgedehnt: Vergewaltigung, Raub

Frau machte in Prozess um Drohung ihrem Gatten noch heftigere Vorwürfe als vor der Polizei. Einzelrichter erklärte sich für unzuständig. Schöffengericht muss urteilen.

Die ursprüngliche Anklage war schon ungewöhnlich. Zwei türkischstämmigen Eheleuten wurde im Strafantrag der Staatsanwaltschaft Feldkirch vorgeworfen, beide hätten am 22. August in ihrer gemeinsamen Unterländer Wohnung ein Messer in der Hand gehabt und damit gedroht, den jeweils anderen umzubringen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.