Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Radfahrer trank nicht nur Radler: Geldstrafe

Höchstgericht bestätigte BH-Strafe von 1220 Euro für Radfahrer, der 2,3 Promille hatte.

Am 5. August 2019 gegen 23.20 Uhr ist der mit 2,3 Promille alkoholisierte Radfahrer nach den gerichtlichen Feststellungen im Bezirk Dornbirn über einen Zebrastreifen gefahren. Für den Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO) mit dem verbotenen Radfahren unter Alkoholeinfluss muss der Beschuld

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.