Hochwasserschutz

Lustenauer geben Grünes Licht für „Rhesi“

So soll der Rhein nach der Neugestaltung bei Lustenau aussehen.  IRR/Hydra

So soll der Rhein nach der Neugestaltung bei Lustenau aussehen.  IRR/Hydra

Projektleiter Markus Mähr stellte die Planungen im Bereich Lustenau vor und informierte über den aktuellen Stand.

Auf positive Resonanz sind die Pläne zur Umgestaltung des Rheins im Zuge des Hochwasserschutzprojekts „Rhesi“ in der Lustenauer Gemeindevertretung gestoßen. Diese nahm die Genehmigungsplanung einstimmig zur Kenntnis und ersuchte um eine zügige Realisierung des Vorhabens. Zuvor hatte „Rhesi-Projektle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.