Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Haft: Asylberechtigter kassierte als Schlepper

Zwölf Monate teilbedingt für Afghanen, der gegen Entgelt zumindest drei Landsleuten illegales Weiterreisen ermöglicht haben soll. Mutmaßlicher Komplize freigesprochen.

Wegen des Verbrechens der Schlepperei ist am Mittwoch ein afghanischer Asylberechtigter schuldig gesprochen worden. Dafür wurde der unbescholtene Untersuchungshäftling am Landesgericht Feldkirch zu zwölf Monaten Gefängnis verurteilt. Davon beträgt der unbedingte, zu verbüßende Teil vier Monate. Das

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.