Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

215.000 Euro teures Auto geschmuggelt

48-Jähriger muss 10.000 Euro Strafe bezahlen und hat inzwischen 69.000 Euro an Zollabgaben entrichtet.

Seinen 215.000 Euro teuren McLaren 650S Spider hat der Österreicher ungarischer Abstammung im März 2015 bei der Einreise von der Schweiz in die EU am Grenzübergang in Lustenau nicht verzollt. Dafür muss der Betreiber einer Autovermietung in Budapest teuer bezahlen.

Teilbedingte Geldstrafe. An Zollabg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.