CCL: 50 Millionen Euro fließen in neuen Standort

So soll der neue CCL-Label-Standort in Dornbirn-Pfeller aussehen.  Handout/WPA

So soll der neue CCL-Label-Standort in Dornbirn-Pfeller aussehen.  Handout/WPA

Bis 2023 soll der neue Standort in Dornbirn-Pfeller fertig sein. Insgesamt werden 50 Millionen Euro investiert. Nach dem Umzug wird das Werk Hohenems aufgelassen.

Von Günther Bitschnau

Die zur weltweit tätigen Firmengruppe CCL Industries gehörende CCL Label GmbH befindet sich in den letzten Vorbereitungen für den millionenschweren Neubau ihres Produktions- und Verwaltungsstandortes im Dornbirner Betriebsgebiet Pfeller (Abschnitt Dornbirn Nord).

Wie Betriebsleit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.