Zwischen zwei Gondeln in 200 Metern Höhe

Das Vorarlberger Trio wagte einen Versuch und lieferte eine Weltbestleistung. Michael Kreyer

Das Vorarlberger Trio wagte einen Versuch und lieferte eine Weltbestleistung. Michael Kreyer

Drei Vorarlberger stellen eine neue Weltbestleistung auf. Das Trio balanciert auf einem 65 Meter langen Seil zwischen zwei Gondeln.

Drei Vorarlberger Slackliner sind am Donnerstag im Brandnertal in 200 Meter Höhe auf einem Seil 65 Meter weit von einer Bergbahngondel zur anderen balanciert. Damit haben Thomas Spöttl, Yannick Loerwald und Justin Kroppa beim „Highlinen ohne fixen Bezugspunkt“ nach eigenen Angaben eine neue Weltbest

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.