Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Mobbing: Ex-Lehrer verklagt Republik

Pädagoge behauptet in anhängigem Zivilprozess um Schadenersatz, Schuldirektor und Bildungsdirektion hätten ihn so gemobbt, dass er Frühpension antreten musste.

Einen Mobbingprozess gegen die Republik Österreich führt ein frühpensionierter Lehrer. Der Kläger fordert Schadenersatz für erlittene psychische Gewalt. Er behauptet, als damaliger Lehrer einer Bundesschule sei er jahrelang vom Schuldirektor, von Lehrerkollegen und von der Bildungsdirektion gemobbt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.