Starkregen

Feuerwehr Dornbirn stark gefordert

In der zweiten Nacht in Folge hat von Montag auf Dienstag Starkregen die Vorarlberger Feuerwehren in Dauereinsatz gehalten. Nach Angaben der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle gab es zunächst 43 Einsätze. Hauptsächlich betroffen war die Stadt Dornbirn, wo 23 Einsätze verzeichnet wurden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.