Für die Sicherheit von Mutter und Kind

Mit Hilfe verschiedener Atrappen (o.) werden Krisenszenarien durchgespielt und anschließend gemeinsam noch genau analysiert (u.).

Mit Hilfe verschiedener Atrappen (o.) werden Krisenszenarien durchgespielt und anschließend gemeinsam noch genau analysiert (u.).

Mit einem Simulationstraining bereitete sich das Team der Gynäkologie und Geburtshilfe am LKH Bregenz auf Krisensituationen vor.

Zwischen 70 und 80 Prozent der vermeidbaren medizinischen Zwischenfälle sind laut Studien nicht auf mangelnde medizinische Kenntnisse zurückzuführen, sondern auf den „Faktor Mensch“. Das weiß auch Saskia de Bruin, Oberärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe am Landeskrankenhaus Bregenz: „Effizient u

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.