Aus dem Gerichtssaal

Von Moritz Moser
moritz.
moser@neue.at

46-Jähriger trat und würgte seine Ex-Frau

Ein Arbeiter trat und würgte seine geschiedene Frau vor den Augen des Sohnes und riss sie an den Haaren zu Boden. Er erhielt eine bedingte Haft- und unbedingte Geldstrafe.

Bei seiner Einvernahme durch die Polizei bestritt der 46-Jährige noch alle Vorwürfe. Am Montag bekannte er sich am Landesgericht Feldkirch aber „100-prozentig Schuldig“. Der Iraner, der als Bauarbeiter arbeitet, spricht auch nach sieben Jahren in Österreich nur „a bissele“ Deutsch, wie er angibt.

Im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.