Missbrauchsvorwurf

Camp-Betreiber nicht von Kirche beauftragt

73-Jähriger, der unter Verdacht steht, in katholischen Camps Kinder missbraucht zu haben, ist der Diözese nicht bekannt.

Die Staatsanwaltschaft Feldkirch hat die Ermittlungen gegen einen Wiener Betreiber von „katholischen“ Feriencamps für 7- bis 14-Jährige übernommen, der des schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen und der Anbahnung von Sexualkontakten zu Unmündigen verdächtigt wird. Das bestätigte Behördensprec

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.