Mann stirbt bei Radrennen

Bei regennasser Fahrbahn dürfte der Deutsche ausgerutscht sein. Heidegger/Symbolbild

Bei regennasser Fahrbahn dürfte der Deutsche ausgerutscht sein.

 Heidegger/Symbolbild

Beim Highlander Radmarathon kam ein 65-jähriger Teilnehmer ums Leben. Der Mann dürfte bei regennasser Fahrbahn ausgerutscht und in der Folge in einer Spitzkehre über acht Meter abgestürzt sein.

Der diesjährige Highlander Radmarathon wurde von einem Todesfall überschattet. Ein 65-jähriger Deutscher war bei dem 187 Kilometer langen Rennen nicht ins Ziel gekommen und wurde abseits der Strecke tot aufgefunden.

Der Amateur-Radfahrer nahm mit vier Kollegen als Team am Rennen teil, wobei die Teamm

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.