Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Casinopensionen um 30 Prozent gekürzt

Landesgericht wies Klage von Casinorentnern wegen falscher beklagter Partei ab. Berufungsgericht hob nun Urteil auf und ordnete neue Feldkircher Entscheidung an.

Die Casinos Austria AG (Casag) hat Betriebspensionen pensionierter Mitarbeiter um rund 30 Prozent gekürzt. Österreichs teilstaatlicher Glücksspielkonzern hat die Einsparungen auch mit finanziellen Einbußen durch die Corona-Schließungen begründet. Acht davon betroffene Ex-Mitarbeiter aus Vorarlberg h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.