Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Besteckgabel gegen Kopf gestochen

39-Jährige soll ihrem Lebensgefährten auch Rippenbrüche zugefügt haben. Prozess vertagt.

Opfer von schwerer Gewalt soll der damalige Lebensgefährte der Angeklagten bei zwei Vorfällen gewesen sein. Die Bregenzerin hat ihn nach Darstellung der Staatsanwaltschaft Feldkirch im April 2020 mit einem Tritt zu Boden gebracht. Danach soll die Frau ihrem auf dem Boden liegenden Freund mit Tritten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.