Alpenverein

Selbstüberschätzung als größte Gefahr

Bergsteiger auf dem 2416 Meter hohen Karhorn in Warth, oben Bergretter Klaus Drexel. Philipp Steurer, Bergrettung

Bergsteiger auf dem 2416 Meter hohen Karhorn in Warth, oben Bergretter Klaus Drexel.

 Philipp Steurer, Bergrettung

Um von Bergtouren und Wanderungen auch wieder sicher und gesund nach Hause zu kommen, gilt es einiges zu beachten.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Derzeit lädt das Wetter nicht unbedingt zu Bergtouren ein. Das hält aber nicht alle davon ab, sie dennoch zu unternehmen. So musste am vergangenen Wochenende eine fünfköpfige Gruppe im Montafon aus einer Wand geholt werden, weil sie von einem Gewit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.