Vom Wald nach Rankweil zum Impfbus

Die Warteschlange vor dem Impfbus war teilweise 150 Meter lang.  Stiplovsek (6)

Die Warteschlange vor dem Impfbus war teilweise 150 Meter lang.  Stiplovsek (6)

Gestern machte der Impfbus zum ersten Mal in Rankweil Station. Der Andrang war groß und die Menschen kamen teilweise von weit her. Heute wird die Aktion fortgesetzt.

Von Miriam Jaeneke

neue-redaktion@neue.at

Es ist zwölf Uhr mittags. Auf dem Marktplatz in Rankweil steht, prominent platziert, ein grauer Bus, der sehr lang ist, weil er aus zwei gekoppelten Bussen besteht. Trotzdem ist es drinnen eng. Hier werden später die Spritzen aufgezogen, „Johnson & Johnson“ st

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.