Bludenzer Bauprojekt stößt auf Widerstand

Gunther Zierl sieht die dichte Bebauung im Villenviertel kritisch. Neue

Gunther Zierl sieht die dichte Bebauung im Villenviertel kritisch. Neue

Jäger Bau will im Bludenzer Villenviertel drei Wohnblocks auf engem Raum errichten. Dagegen rührt sich Widerstand. Der ­Baufachmann Gunther Zierl sieht die Stadtplanung gefährdet.

Von Moritz Moser

moritz.moser@neue.at

Gunther Zierl ist ein vielbeschäftigter Mann. Gerade engagiert er sich für das Projekt Bregenz Mitte und die geplante Unterflurlösung. Als Zivilingenieur kennt er die Vorarlberger Baubranche wie seine Westentasche. Nebenbei sitzt Zierl für die „Liste Mario Leiter“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.