Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Im Rausch eigenen Hund misshandelt

Geldstrafe für Vorbestraften: 35-Jähriger trat im Vollrausch seinen Welpen, schlug einen Buspassagier und danach bei der Abnahme des Hundes einen Polizisten.

Im Vollrausch beging der 35-jährige Südeuropäer am 10. April im Bezirk Dornbirn gleich mehrere Straftaten. Wäre der stark Betrunkene zurechnungsfähig gewesen, wäre er wegen Tierquälerei, versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt, schwerer Körperverletzung und Körperverletzung schuldig gesprochen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.