Heimischen Schlangen auf der Spur

Gerade in den Talschaften und Siedlungsräumen ist es vor allem die Ringelnatter, die uns begegnen könnte.  W.Allgäuer

Gerade in den Talschaften und Siedlungsräumen ist es vor allem die Ringelnatter, die uns begegnen könnte.  W.Allgäuer

Im Zuge des heutigen Welttags der Schlangen hat die NEUE Vorarlberger Tageszeitung bei dem inatura-Fachberater Klaus Zimmermann nachgefragt, welche Arten es denn im Ländle gibt und was es beim Antreffen dieser zu beachten gilt.

Von Alyssa Hanßke

alyssa.hansske@neue.at

Schlangen. Was für die einen mit einer mystischen Faszination gleichzusetzen ist, bedeutet für die anderen purer Ekel. Oft begegnen uns die Kriechtiere in unserem Alltag ja nicht gerade. Sie halten sich lieber bedeckt, bleiben im Verborgenen, geschützt von Stei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.