Gewaltprävention

ifs und Stadt Bregenz gegen Partnergewalt

Nikola Furtenbach. KARO PERNEGGER

Nikola Furtenbach. KARO PERNEGGER

Das Projekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ soll Institutionen und Zivilgesellschaft für Gewalt sensibilisieren.

Häusliche Gewalt findet zumeist hinter verschlossenen Türen statt. Doch Gewalt ist keine Privatsache. Es ist wichtig, dass das soziale Umfeld bei Anzeichen für Gewalt in der Familie genau hinschaut und handelt. Hier setzt das Gewaltpräventionsprojekt „StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt“ an, das in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.