ifs-Bilanz nach Jahren wieder im Plus

ifs-Geschäftsführerin Martina Gasser. Mathis Fotografie

ifs-Geschäftsführerin Martina Gasser.

 Mathis Fotografie

Die Zahl der Klienten nahm 2020 erneut ab, Zuwächse gab es bei den Telefonberatungen und beim Bedarf an Frauennotwohnungen.

Von Moritz Moser

moritz.moser@neue.at

Im vergangenen Jahr unterstützte das Institut für Sozialdiente (ifs) 30.767 Menschen und damit 1320 weniger als noch 2019. Dabei zeigte sich in den Beratungen, dass vor allem die Auswirkungen der Corona-Krise den Klienten zu schaffen machten. Überforderungen, Exis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.