Zehn Millionen Euro für Neubau

Geschäftsführer Alexander Abbrederis vor dem Neubau. Nina Bröll/ pratopac

Geschäftsführer Alexander Abbrederis vor dem Neubau.

 Nina Bröll/ pratopac

Verpackungsspezialist pratopac legte die Standorte in Weiler und Klaus zusammen, um sich für die Zukunft zu rüsten. Der Neubau kostete zehn Millionen Euro.

Aus zwei mach eins, dachten sich die Verantwortlichen des Oberländer Familienunternehmens pratopac und legten die beiden Standorte in Weiler und Klaus zusammen. Das neue Fabriksgebäude in Klaus kostete zehn Millionen Euro und besteht aus Produktion, Hochregal- und Materiallager. Außerdem stehen nun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.