Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Haft für vorbestraften Tankstellenbetrüger

Berufungsrichter bestätigten dreimonatige Strafe, ­korrigierten aber einen Fehler des Bezirksgerichts.

Zwölf Mal hat der Kunde nach den gerichtlichen Feststellungen Betreiber von Tankstellen in Vorarlberg betrogen. Demnach hat er Treibstoff und Waren gekauft, aber nicht bezahlt. Der 40-Jährige täuschte stets vor, er werde am nächsten Tag bezahlen. Der verursachte Gesamtschaden betrug weniger als 5000

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.