Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Nun Freispruch statt neun Monate Haft

Zeuge sagte nach aufgehobenem Urteil im neuen Drogenprozess am Landesgericht, es sei doch nicht wahr, dass er vom Angeklagten 250 Gramm Kokain gekauft habe.

Im ersten Prozess am Landesgericht Feldkirch wurde der 44-jährige Angeklagte aus dem Bezirk Dornbirn wegen Drogenhandels zu neun Monaten Gefängnis verurteilt. Denn nach Ansicht der Strafrichterin hat der türkischstämmige Unterländer einem Türken 2017 um 20.000 Euro 250 Gramm Kokain verkauft. Im erst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.