Bregenz: Alkoholverbot an der Pipeline

Die Pipeline soll nicht mehr Party-Hotspot sein. Hartinger

Die Pipeline soll nicht mehr Party-Hotspot sein.

 Hartinger

Stadt Bregenz spricht per sofort ein Alkoholverbot für den Uferabschnitt der Pipeline aus. Das Verbot ist zunächst drei Wochen gültig und soll die Partys an der Pipeline eindämmen.

Von Sebastian Rauch

sebastian.rauch@neue.at

Ein TikTok-Video versetzte die Bregenzer Politik in Alarmbereitschaft. Darin fordert ein junger Vorarlberger am kommenden Wochenende zur Party an der Pipeline auf. Das Video wurde mittlerweile von der Plattform genommen, doch bevor dies geschah, sahen 56.000

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.