Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Lügender Zeuge muss 1920 Euro bezahlen

Vorbestrafter 18-Jähriger gab wahrheitswidrig an, Opfer einer Schlägerei nicht gesehen zu haben.

Als Zeugen in einem Strafprozess um Körperverletzung am Bezirksgericht Dornbirn haben die beiden jungen Zeugen nach den gerichtlichen Feststellungen gelogen. Das trug den beiden arbeitslosen Angeklagten am Landesgericht einen Schuldspruch wegen falscher Beweisaussage ein.

Dafür wurde der mit fünf Vor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.