Wetterextreme nicht gut für Obstbauern

Frost im April, Hitzewelle im Juni – Wetterextreme setzen den Obstbauern zu.

Frost im April, Hitzewelle im Juni – Wetterextreme setzen den Obstbauern zu.

Frost führte zu Schäden bei Kirschen, Boskop und Williams-Birne. Doch die heurige Witterung hat auch positive Seiten.

Eine Frostnacht mit Temperaturen bis zu minus sechs Grad Celsius vom 5. auf den 6. April dürfte sich negativ auf den Ertrag so mancher Vorarl­berger Obstbauern ausgewirkt haben. Das berichtet Ulrich Höfert, Leiter des Bereichs Obstbau in der Landwirtschaftskammer Vorarlberg. So dürfte es etwa bei de

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.