Bregenz

Covid: 44 Kinder und Jugendliche im Spital

Seit Beginn der Pandemie wurden 44 Heranwachsende in den Spitälern wegen einer Covid-Erkrankung behandelt.

Die an Emotionalität zunehmende Diskussion rund um das Für und Wider einer Corona-Schutzimpfung für Kinder und Jugendliche wirft auch die Frage auf, welche Rolle diese Bevölkerungsgruppe im Fall einer Covid-Infektion bislang in Bezug auf die Auslas­tung der Spitalskapazitäten in Vorarlberg gespielt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.