Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Freispruch wegen Fehler des Richters

Strafrichter führte im Urteil eine der Raubtaten nicht an. OGH ordnete neue Verhandlung an, in der Haftstrafe für 20-Jährigen auf 22 Monate verringert wurde.

Fehler von zwei Richtern führten dazu, dass am Freitag am Landesgericht wegen Raubtaten und anderer Delikte aus dem Jahr 2019 bereits zum dritten Mal ein Schöffenprozess durchgeführt werden musste. Im dritten Rechtsgang ging es nur noch um die Strafbemessung. Die neue Haftstrafe für den einschlägig

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.