Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Arbeiter ausgebeutet: Ein Jahr Gefängnis

Unbescholtener Subunternehmer hat sieben ausländische Eisenleger unterbezahlt. Schuldspruch wegen Menschenhandels. Zudem zwei Haftjahre auf Bewährung.

Streng bestraft wurde der unbescholtene Bauunternehmer dafür, dass er zwischen 2015 und 2020 sieben ausländische Eisenleger unterbezahlt und damit ausgebeutet hat. Wegen Menschenhandels und anderer Delikte wurde der geständige 40-Jährige am Mittwoch am Landesgericht Feldkirch zu drei Jahren Gefängni

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.