Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Krankenschwester soll Geld gestohlen haben

Noch kein Urteil im Prozess um schweren Diebstahl. Unbescholtene 53-Jährige soll 71-jährigem Patienten auf Intensivstation 200 Euro weggenommen haben.

Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft Feldkirch hat die diplomierte Krankenschwester das Vergehen des schweren Diebstahls begangen. Demnach soll die 53-Jährige am 10. Februar auf der Intensivstation eines Landeskrankenhauses einem 71-jährigen Patienten 200 Euro gestohlen haben.

Beim Strafprozess am Lan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.