Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Bregenzer darf sein Haus nicht abreißen

Landesverwaltungsgericht bestätigte ­Bescheid: Eigentümer darf 1912 erbautes Haus nicht abreißen, weil sonst Ortsbild in Bregenzer Villenviertel beeinträchtigt würde.

Dem Eigentümer der Liegenschaft hat nach der Stadt Bregenz nun auch das Landesverwaltungsgericht verboten, sein altes Mehrfamilienhaus in Bregenz abzureißen und auf dem Grundstück ein neues Haus zu bauen. Denn die 1912 erbaute Stadtvilla sei architektonisch erhaltenswert, heißt es im Erkenntnis des

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.