Noch ist kein Sommer in Sicht

Meteorologe Josef Lang (l.). Eindrücke vom 22. Februar, als es fast 20 Grad warm war. ZAMG, Klaus Hartinger (3)

Meteorologe Josef Lang (l.). Eindrücke vom 22. Februar, als es fast 20 Grad warm war. ZAMG, Klaus Hartinger (3)

Wirkliche Frühlings- oder Sommergefühle kamen heuer angesichts des Wetters bislang noch kaum auf – und es bleibt wechselhaft.

Von Brigitte Kompatscher

brigitte.kompatscher@neue.at

Der Jänner war kalt, schneereich und nass. Der Februar war von großen Temperaturunterschieden gekennzeichnet, die laut Wetterring Vorarlberg einen Temperaturunterschied von 33 Grad innerhalb kurzer Zeit erbrachten. Der März war dann wieder verhältn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.