Woher die Berge ihre Namen haben

Die Zimba ist eine weithin sichtbare „Spitze“. Darum heißt sie auch so. philipp Steurer

Die Zimba ist eine weithin sichtbare „Spitze“. Darum heißt sie auch so.

 philipp Steurer

Wieso heißt der Piz Buin „Piz Buin“ und die Zimba „Zimba“? Der Nenzinger Thomas Gamon hat sich damit beschäftigt, wie die Berge zu ihren Namen kamen und spricht darüber in einer Impulsveranstaltung zu 150 Jahren Alpenverein.

Von Susanne Geißler

susanne.geissler@neue.at

Sie dominieren die Landschaft und die Vorarlberger lieben sie – ihre Berge. So manch einer ist stolz darauf, schon eine Vielzahl von ihnen bestiegen zu haben. Wer auf einer Spitze stehen und auf die Gipfel in der Umgebung zeigen und sie benennen kann, schin

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.