Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Nun mildere Strafenach Drogenunfall

Geldstrafe in zweiter Instanz herabgesetzt, weil mit Marihuana berauschter Lenker bei der Tat erst 18 war. Sein Auto fuhr in Tunnel über Sperrlinie und gegen Linienbus.

Der 18-jährige Unfallverursacher wurde lebensgefährlich verletzt. Unter Drogeneinfluss überfuhr der Führerscheinneuling am 8. März 2020 auf der Faschinastraße in Fontanella im Stutztobeltunnel die Sperrlinie.

Sein Auto prallte daraufhin auf der Gegenfahrbahn gegen einen entgegenkommenden Linienbus. D

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.