Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Drei Promille in nureineinhalb Stunden

Eineinhalb Stunden nach Unfall maß Polizei 3,02 Promille. Trotzdem sahen Richter keinen Nachweis für Alkoholisierung von Autofahrerin bei Kollision mit Passantin.

Ein Vortest der Polizei eineinhalb Stunden nach dem Verkehrsunfall ergab bei der beschuldigten Autofahrerin eine Alkoholisierung von 3,02 Promille. Dennoch gingen die Strafrichter in erster und zweiter Instanz davon aus, dass die 40-Jährige zum Unfallzeitpunkt nicht alkoholisiert war.

Vom Vorwurf der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.