„Wir sind ein eigenes Dorf in der Stadt“

Die Bewohner der Bludenzer Südtiroler-Siedlung sind stolz auf ihr Zuhause. Der Zusammen­halt ist eng. Dass renoviert ­werden muss, ist unbestritten. Doch Unruhe und Zukunfts­ängste sind groß.

Von Georg Widerin

georg.widerin@neue.at

Es ist ein grauer, leicht verregneter Nachmittag in der Südtiroler-Siedlung in Bludenz. Um das Café Meran stehen vereinzelt Menschen und unterhalten sich in kleinen Grüppchen. Seit einiger Zeit ist die Siedlung in Aufruhr. Seit die Alpenländische gemeinnützige W

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.