Klein anfangen, aber Großes bewirken

Bei den monatlichen Treffen wurde einiges über die UN-Kinderrechte vermittelt.

Bei den monatlichen Treffen wurde einiges über die UN-Kinderrechte vermittelt.

Seit einem halben Jahr gibt es bei der Caritas Auslandshilfe in Dornbirn die KIBOs, die Kinderbotschafter. Sie treffen sich einmal im Monat und wollen nichts Geringeres als die Welt verbessern.

Von Mirim Jaeneke

miriam.jaeneke@neue.at

Wir möchten keine ,Revoluzzer‘ aus den engagierten Kindern machen“, sagt Nicole Kantner, Projektleiterin der Jugendbotschafter und Kinderbotschafter der Caritas Auslandshilfe in Dornbirn, und lacht. Aber die richtige Einstellung, die Bereitschaft, sich für bena

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.