Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Haftstrafe für Betrugmit Pflegegeld

Vorbestrafter verschwieg, dass seine Pflegegeld ­beziehende Schwester in die Türkei umgesiedelt war.

Als Sozialbetrüger wurde der mit 15 Vorstrafen belas­tete Angeklagte am Dienstag am Landesgericht Feldkirch zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Der Schuldspruch erfolgte wegen schweren Betrugs mit einem Schaden von 27.500 Euro und einer möglichen Höchststrafe von drei Jahren Haft. Das Urteil ist nic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.