Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Leiterin des Heims fürFlüchtlinge gestalkt

Diversion mit 40 Arbeitsstunden für 73-Jährige, die auf Hausverbot mit vielen Briefen reagierte.

Im Strafantrag wurde der 73-jährigen Pensionistin vorgeworfen, sie habe die Leiterin eines Flüchtlingsheims aus dem Bezirk Bregenz gegen deren erklärten Willen ein Jahr lang mit unzähligen und inhaltlich kränkenden Briefen und SMS gestalkt. Richter Martin Mitteregger gewährte der unbescholtenen und

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.