Betroffene

„Ich wünsche mir, für das geliebt zu werden, was ich bin“

Für Steffi (r.), die ihrer Kinder wegen nicht erkannt werden möchte, wurde Essen schon sehr früh zum Problem-Thema. hartinger

Für Steffi (r.), die ihrer Kinder wegen nicht erkannt werden möchte, wurde Essen schon sehr früh zum Problem-Thema.

 hartinger

Steffi (29) aus Dornbirn leidet unter Essstörungen. Wenn es ihr schlecht geht, hört sie auf, Nahrung zu sich zu nehmen.

Das Thema Essen beschäftigt beschäftigt Steffi (29) aus Dornbirn, seit sie vier Jahre alt war. „Meine Mutter war immer ein bisschen fester. Ich hatte Angst, dass ich einmal dick werde“, erzählt sie. Als Kind konnte sie ihr Essverhalten nicht regulieren, wohl aber, als sie älter wurde. Problematisch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.