Insolvenz

Sanierungsverfahren hängt in den Seilen

Ein Bild aus besseren Tagen. Ein Empfang bei Sportmoden Strolz. Ronald Vlach

Ein Bild aus besseren Tagen. Ein Empfang bei Sportmoden Strolz.

 Ronald Vlach

Der Mitte April ausgehandelte Sanierungsplan kann auf Grund zweier Rekurse nicht rechtskräftig werden.

Im millionenschweren Sanierungsverfahren über den Lecher Sport- und Modehändler Strolz GmbH ist wieder alles offen. Denn gemäß Insolvenzdatei wurden kurz vor Ablauf der Fristen zeitgerecht gleich zwei Rekurse gegen die Bestätigung des Sanierungsplanes eingebracht. Norbert Stütler, Pressesprecher am

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.