Dornbirn

Wanderin rutscht ins Bachbett

Eine 41-jährige Frau ist am Montagnachmittag 10 bis 15 Meter über eine Waldböschung gerutscht und im Bachbett der Dornbirner Ach gelandet. Laut Angaben der Polizei konnte sie sich selbstständig ans Ufer retten und einen Notruf absetzen. Mittels Handy-Ortung konnte die Frau schließlich gefunden und g

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.