Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Anzügliche Videos:Schaffner entlassen

Fristlose Kündigung nach Veröffentlichung kompromittierender Filme. Gütliche Einigung in Arbeitsprozess: Bundesbahnen zahlen ihm zwei Monatsentgelte.

Offenbar nach mehrfachen Kundenbeschwerden haben die Österreichischen Bundesbahnen am 13. Jänner ihren Mitarbeiter entlassen. Demnach soll der Zugbegleiter in einem sozialen Medium anzügliche Videos veröffentlicht haben. Das teilte auf Anfrage der Sprecher des Landesgerichts Feldkirch, Norbert Stütl

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.