Aus dem Gerichtssaal

Von Seff Dünser
neue-redaktion@neue.
at

Nach Hitzetod des Buben wieder verurteilt

23-Jähriger verletzte laut Urteil 21-Jährige. Beide wurden 2018 für Tod von Kleinkind in überhitztem Auto bestraft. Bedingte Haftstrafe von damals wird nicht vollzogen.

Im großen Verhandlungssaal des Landesgerichts Feldkirch mussten die beiden jungen Oberländer in dieser Woche wieder Platz nehmen, er erneut als Angeklagter, sie dieses Mal als Zeugin. Dort wurden sie im Juli 2018 wegen grob fahrlässiger Tötung eines in einem überhitzten Auto gestorbenen Kindes schul

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.